Yaktrek Winter

 Wochenend-Yaktour für Familien Göscheneralp 

Route

  • Abmarsch am späten Vormittag ab Göschenen (Kraftwerk) oder Abfrutt nach Gwüest
  • Übernachtung im Weiler Gwüest
  • Rückkunft am frühen Nachmittag des Folgetags.

Verpflegung

  • Abendessen am ersten Tag: Optional lokale Kost bei einer Familie oder Yak-Chili auf dem offenen Feuer.
  • Frühstück am zweiten Tag.

Unterkunft

  • Standardmässig Übernachtung in Zelt oder Stall
  • Ab 6 Personen und gegen Aufpreis Übernachtung in einer Pension

Thema Yaks

  • Kennenlernen der beiden Yakkühe Rosali und Palestra.
  • Einblick in Verhalten und Charakter der Tiere und den Umgang mit den Tieren.
  • Hilfe beim Satteln und Versorgen, Führen, Bürsten.
  • Fragen und Antworten zu unseren Yaks und Yaks im allgemeinen ... 

Leben im Winter auf der Göscheneralp

  • Besuch oder Nachtessen bei einer Familie, die den Winter im Gwüest verbringt.
  • Was tun diese Familien? Einblick in das lokale Handwerk, wie z.B. Ziegenhaltung, Käsen, Weben oder Strahlnen (Kristall-Suche).

Material und Begleitung

  • Material: Zelt- und Schlafmaterial, Kochmaterial vor Ort.
  • Transport von bis zu 4 kg Gepäck pro Teilnehmer. Tagesrucksack (Wechselkleidung je nach Witterung, Snacks für unterwegs) muss selbst getragen werden.
  • Mind. 2 Yaks als Transporttiere und mind. 2 Yakführer, die kochen, beim Zeltaufbau helfen und sonst zur Verfügung stehen.

Erweiterungen

  • Kann durch eine Tour zum Göscheneralpsee oder eine Schneeschuhtour (Gwüest – Damm, Öchsliboden) ergänzt werden.
  • Kann am Nachmittag des zweiten Tages durch ein Molkebad und Fondue ergänzt werden (Aufpreis).
Kosten
  • Standardpaket (Eltern und Kinder): 500 CHF
  • Aufpreis für erwachsene Zusatzperson: 200 CHF
  • Aufpreis für Bergführer: 600 CHF
  • Aufpreis für Aufenthalt in Pension, ab 6 Personen: n.V.
  • Aufpreis für Molkebad: n.V.

Buchen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 079 54 94 013

Bemerkungen
Kinder in Begleitung einer erziehungsberechtigten Person.